Lebkuchen für SeniorInnen im Stadtteil

IMG_5484

Es weihnachtet sehr in unseren Stadtteilen, überall wird gefeiert, und man besinnt sich auf wichtige Dinge im Leben: Zugehörigkeit, Gemeinschaft, Freude. Und so wollte auch dieses Jahr die Ehrenamtliche, Frau Heike Dechant, mit selbstgebackenen Lebkuchen Freude schenken. Gemeinsam mit der  Stadträtin und engagierten Ehrenamtlichen Frau Karin Gottschall verteilte sie an jeden Besucher des Schwanhäuser Mittagstisches Selbstgebackenes. „Das viele Backen macht mir gar nichts aus“ spricht Frau Dechant im Anschluss zu den strahlenden SeniorInnen, „es macht mir einfach Spaß, den Leuten mit meinem Weihnachtsgebäck ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Beim Schwanhäuser Mittagstisch können alle zwei Wochen immer dienstags alle Senioren und Seniorinnen kommen, die gerne mal gemeinsam, günstig und vollwertig mit anderen zu Mittag essen, und sich dabei nett unterhalten wollen. Die Ehrenamtliche Frau Ruß versorgt mit ungeheuerem Fleiß und viel Liebe alle Gäste mit leckeren Speisen.

IMG_5491 IMG_5500 IMG_5488

2 Kommentare zu “Lebkuchen für SeniorInnen im Stadtteil

  1. hi Ann-Kathrin,

    wo findet der mMttagstisch denn statt und können da alle SeniorInnen hinkommen?
    Ist das ein offenes Angebot oder nur mit Anmeldung?

    LG Anja

    • Hi Anja, der Mittagstisch findet unten im Keller des Seniorenwohnen Schwanhäuser in der Friedrich-Ebert-Straße statt, alle zwei Wochen am Dienstag, ohne Anmeldung, und kostet denke ich 5 Euro oder um den Dreh rum. Plätze sind gut besetzt, aber einfach mal vorbeikommen schadet nicht, da wird sicher zusammengerückt. 🙂

      Viele Grüße
      Ann-Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*